Fuchs Du hast die Gans gestohlen !

06.03.2015 Von: Franz Stocker

Fallen­jagd­kurse für Nichtjäger – aktuelle Termine: jetzt anmelden!


Hühner stehen bei Gelegenheit auch auf Reineke’s Speiseplan

Zunehmend legen sich die Landwirte Federvieh für den Eigengebrauch zu. Wo Geflügel ist, fehlen Fuchs und Marder nicht. Hier entstehen leicht lösbare Konflikte zwischen Jagdgenossen und Jägern.

Eine Lebendfangfalle arbeitet Tag und Nacht. Der Grundbesitzer darf sie nach § 6 BJG. selbst aufstellen und kontrollieren, die Voraussetzung ist Sachkundenachweis (ein Fallenkurs). Er darf das gefangene Tier nicht töten!
Seine Erfolge teilt er sich mit dem zuständigen Jäger.

Die Kreisgruppe Wasserburg/Inn ist der erste Jagdverein in der BRD, der die Fallenjagdkurse für Nichtjäger veranstaltet.

Diesbezügliche Info bei Josef Hajda Tel: 0172-8901058 (Amtlich bestätigter Kursleiter)
Die voraussichtlichen Termine: siehe www.g-f-n.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.